Wasseraustausch 2021-04-06T19:06:19+03:00

Millionen von Menschen können ohne Autos,
Elektrizität, Diamanten, Gold und sogar ohne Liebe leben,
aber niemand und niemals ohne Wasser.
Tinowa Group

Trinkwasserbörse «Tinowa Water»

          Nach Angaben der UNO wird das Problem mit dem qualitativen Flaschentrinkwasser immer größer und bis zum 2025 wird der Wassermarkt begrenzte Einkaufsmöglichkeiten haben. Das Wasser ist mit der ganzen Welt verbunden und stellt eine Voraussetzung der Menschenexistenz und der Planetenstabilität dar.

          Nach unserer Herzensmeinung sind die Probleme der Menschheit im Allgemeinen und unsere individuellen psychischen und physikalischen Krankheiten in ihrer Grundlage mit den Änderungen des Wasserzustandes verbunden. Formell kann man sich an reine Statistik wenden, nach der (laut den Angaben der Weltgesundheitsorganisation) leidet ein großer Teil der Bevölkerung des Planeten gewissermaßen an Stoffwechselstörungen, die zu den nicht ansteckenden Krankheiten führen. Und in dieser Statistik beträgt der Anteil des minderwertigen Trinkwassers mehr als 70%.

          Dabei beachten wir, dass das zunehmende Wachstum der nicht ansteckenden Krankheiten in den Industrieländern vorkommt, die viel Aufmerksamkeit den Fragen der Wasseraufbereitung schenken, indem das Wasser von chemischen Verunreinigungen und Mikroorganismen befreit wird. Dabei wird das Wasser mit Ultraviolett «getötet», mit Ozon «vergewaltigt», und es werden auch andere Mittel der physikalischen Wasserbewirkung verwendet – das heißt alle lebensschaffende Kräfte des Wassers werden einfach wie Eigenschaften eines Lösungsmittels betrachtet.

          Solch ein Verhältnis zum Wasser basiert auf der im XXI. Jahrhundert gebildeten wissenschaftlichen Betrachtungsweise des Wassers als strukturloses Mittel ohne wichtige biologische Funktionen, außer der Funktion des Lösungsmittels von chemischen Verbindungen. Darin besteht die ganze Tragödie nicht nur mit der Menschengesundheit, sondern auch mit dem Zustand der Planetenbiosphäre, die in Folge der Verbreitung von Technologien dem Abbau unterliegt, wobei diese Technologien den elektrophysikalischen Zustand des Wassers beeinträchtigen. Objektiv gesagt, befinden wir uns in der Phase des Unterganges der Menschheit und der Biosphäre. Und um die Situation zu ändern brauchen wir ein anderes Verhaltensmuster bezüglich der Hauptlebensquelle – Wasser.  

 Gewöhnliches Wasser gibt es nirgendwo in der Welt. Es ist immer besonders. Sogar nach der Isotopenzusammensetzung ist das Wasser in der Natur immer anders. Die Zusammensetzung hängt von der Geschichte des Wassers ab — davon, was mit ihm während des Naturkreislaufes vorkam. Bei der Verdunstung wird das Wasser mit Protium angereichert, deswegen unterscheiden sich das Regenwasser und das Seewasser voneinander. Das Wasser im Fluss unterscheidet sich vom Seewasser. In den4 geschlossenen Seen enthält das Wasser mehr Deuterium als das Bachwasser- Die Isotopenzusammensetzung des Wassers ist in jeder Quelle anders. Wenn im Winter das Wasser im See einfriert, merkt keiner von den Schlittschuläufern, dass die Isotopenzusammensetzung des Eises sich verändert hat: der Gehalt vom schweren Wasserstoff wird geringer, und der Gehalt vom schweren Sauerstoff wird höher.  Das Wasser aus dem schmelzenden Eis unterscheidet sich vom Wasser, aus dem dieses Eis gemacht wurde. Das heißt, die ganze Besonderheit des Wassers besteht darin, dass die Verhältnisse der Wasserstoffisotopen und der Sauerstoffisotopen darin unterschiedlich sind.

          Unser Unternehmen ist der Begründer der «Trinkwasserbörse» und hat die Bildung eines Marktes für den Verkauf des biologisch aktiven Trinkwassers vor.  Zur Zeit werden in dieser Richtung organisatorische und rechtliche Arbeiten durchgeführt.  Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge zu diesem Thema unter folgender Adresse: project@bioactivwater.com

Autor: Dr. Igor Oberemko 

Das Register der Teilnehmer der Börse.

Registrierung der Hersteller von abgefülltem Trinkwasser

Registrierung von Herstellern

Die Registrierung der Käufer des abgefüllten Trinkwassers

Käuferregistrierung